spinner
Formation

4815DNachhaltige Baumaterialien in Konstruktion und Hülle

Métiers de la construction et de l'habitatEnergie et performance énergétique
Prix495 €
Durée7 heures
Langue
DE
Prochaine Formation29/11/2022

  • Les entreprises cotisant auprès du CENTRE DE COMPETENCES sont priées de se renseigner auprès du CdC ( Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser. ) pour s'inscrire aux différentes formations. Les frais d'inscription peuvent éventuellement être pris en charge par le Centre de Compétences. Dans ce cas, l'inscription DOIT être effectuée via le Centre de Compétences.
  • A partir de 2019 les cours techniques et les cours de gestion sont ouverts à tout public : le prix affiché est un tarif préférentiel pour les membres affiliés à la Chambre des Métiers (supplément de 15 % pour les personnes non affiliées).
  • Pour les formations gratuites : l’inscription reste obligatoire, mais aucun frais ne vous sera facturé.
  • Données personnelles : les champs avec (*) sont obligatoires pour gérer votre inscription et établir un certificat en bonne et due forme. (Certificat pour un webinaire gratuit uniquement sur demande). Pour plus d’information concernant le traitement des données, veuillez consulter les conditions générales de participation aux formations.

Die Teilnehmer werden die wichtigsten Anforderungen an nachhaltiges Bauen und die relevanten Kriterien der Baumaterialbewertung kennenlernen. Der Schwerpunkt liegt auf der Gebäudehülle und -konstruktion, insbesondere der Dämmmaterialien. Es sollen Vor- und Nachteile aufgezeigt und besprochen werden. Zudem werden den Teilnehmern Möglichkeiten zur Umsetzung von Nachhaltigkeitsanforderungen auf der Baustelle und zur Kundenberatung hinsichtlich Subventionen und Beihilfen aufgezeigt.
1. Einleitung: Was zeichnet nachhaltige Baumaterialien aus?
  • Ökologische, ökonomische und sozio-kulturelle Aspekte bei der Materialauswahl
  • 2. Lebenszyklusanalyse und Baumaterialbewertung
  • Grundlagen und Indikatoren der Umweltauswirkung
  • Ressourceninanspruchnahme und Wertstoffkreislauf
  • Was bedeutet "cradle-to-cradle" und was sind die Anforderungen?
  • 3. Methoden und Prinzipien der Nachhaltigkeitsbewertung
  • Erläuterung relevanter Nachhaltigkeitskriterien auf Basis von Zertifizierungssystemen (z.B. LENOZ, DGNB, BREEAM, HQE)
  • Umgang mit Umweltproduktdeklarationen und Datenbanken
  • 4. Ökobilanzieller Materialvergleich
  • Ergebnisse ökobilanzieller Untersuchungen bewerten
  • 5. Ausschreibung und Bauausführung
  • Umsetzung von Nachhaltigkeitsanforderungen
  • Recycling- und Demontagefähigkeit, Rückbau- & Abfallkonzept, etc.
  • 6. Subventionen und Beihilfen in Luxemburg
  • Aktuelle Informationen zu LENOZ und PrimeHouse
  • Weitere Förderprogramme für nachhaltige Materialauswahl
  • 7. Ausblick: Innovationen für nachhaltige Baumaterialien und Entwicklungen
    Der Kurs dient zur Verlängerung des Labels "Nohalteg an d'Zukunft +".
    Firmeninhaber und Führungskräfte, generell alle interessierten Handwerker aus dem Bereich der Gebäudehülle und -konstruktion
    Mai 2022
    Chambre des Métiers
    17/05/2022  08:30 - 16:30
    November 2022
    Chambre des Métiers
    29/11/2022  08:30 - 16:30