spinner

Fachkraft für Abfall-Kreislaufwirtschaft (m/w)

Téléchargez la fiche

Abfallsortierung, Behandlung und Trennung von Abfällen, Wiederverwertung, energetische Abfallverwertung - mit diesen Begriffen aus dem Bereich des Umweltschutzes haben wir tagtäglich zu tun.

Wenn du für diese Problematik offen bist und der Bereich der Abfallbehandlung dich interessiert, ist das Handwerk der Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft genau das Richtige für dich.

Als Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft organisierst du im Rahmen der Stadtreinigung den Einsatz der Müllabfuhr und optimierst die Touren. Du kümmerst dich darum, dass an Sammelstellen Container zur Mülltrennung aufgestellt und regelmäßig geleert werden.

In Abfallwirtschaftsbetrieben, Wertstoffhöfen, Recycling- oder Aufbereitungsanlagen steuerst du alle Abläufe der Abfallbehandlung. Du weist Arbeitskräfte ein, stellst fest, welche Abfälle wiederverwertet und welche entsorgt werden müssen, und überwachst Maschinen und Anlagen, mit denen Müll sortiert, getrennt oder verbrannt wird.

Glas, Weißblech oder Altpapier beispielsweise werden als Sekundärrohstoffe verkauft, während Bauschutt oder Sondermüll auf speziellen Deponien gelagert werden muss. Wenn du dich für diese Tätigkeit entscheidest, musst du diese Deponiestandorte regelmäßig inspizieren, Sickerwasser analysieren und Messungen durchführen, um sicherzustellen, dass keine Schadstoffe in die Umwelt gelangen. 

Auf Deponien bist du häufig im Freien tätig, beim Sortieren bzw. Recyceln von Abfällen steuerst du Betriebsanlagen in geschlossenen oder halboffenen Räumen. Automatisierte Abläufe überwachst du von Leitständen aus, organisatorische Aufgaben erledigst du im Büro am Computer.

Du arbeitest hauptsächlich bei privaten und öffentlichen Abfallbeseitigungsbetrieben und in Betrieben, die Sonderabfälle in Müllverbrennungsanlagen entsorgen, sowie in Recyclingfirmen und -höfen.

  • Organisation des Einsatzes der Müllabfuhr und Optimierung der Touren
  • Aufstellung von Containern für die Mülltrennung
  • Überwachung der Abläufe der Abfallbehandlung
  • Klassifizierung der Abfälle, die wiederverwertet bzw. entsorgt werden sollen
  • Überwachung der Maschinen und Anlagen für Sortierung, Trennung oder Verbrennung von Abfällen
  • Analyse des Sickerwassers

Si tu souhaites exercer ce métier, tu dois :

  • gewissenhaft arbeiten
  • sorgfältig arbeiten
  • verantwortungsbewusst sein
  • Kenntnisse in Mathematik, Physik und Chemie besitzen
  • die praktischen und technischen Handgriffe des Handwerks beherrschen

Die Ausbildung zum Erwerb eines dem DAP entsprechenden Diploms in diesem Handwerk wird derzeit in Form einer grenzüberschreitenden Ausbildung angeboten.

Die Mindestvoraussetzungen für den Zugang zu einer Ausbildung zum Erwerb eines dem DAP entsprechenden Diploms in diesem Handwerk werden von der jeweiligen schulischen Institution festgelegt, welche diese Ausbildung anbieten.

Die Ausbildung zum Erwerb eines dem DAP entsprechenden Diploms in diesem Beruf erstreckt sich über 3 Jahre. Sie wird als sog. „duale Ausbildung” (formation concomitante) im Rahmen eines Ausbildungsvertrags absolviert:

  • sie findet demnach einerseits in einem Betrieb in Luxemburg (praktische Ausbildung) und
  • andererseits in einer technischen Sekundarschule im Ausland (theoretische Ausbildung) statt.

Die Anerkennung des Diploms kann bei der Abteilung für Diplomanerkennung des Ministeriums für Bildung, Kinder und Jugend beantragt werden.

Ausbildungs-vergütung
(Index 855.62)

Der Auszubildende erhält von seinem Ausbilder eine monatliche Ausbildungsvergütung.

GROSSHERZOGLICHE VERORDNUNG VOM 22. AUGUST 2019

  1. zur Festlegung der Berufe und Handwerke im Rahmen der Berufsausbildung
  2. zur Festsetzung der Ausbildungsvergütungen in Handwerk, Handel, Gastgewerbe, Industrie, Landwirtschaft und Gesundheits und Sozialwesen (Index 855.62)

Ausbildungen zum Erwerb des
TRF

Beruf:

Fachkraft für Abfall-Kreislaufwirtschaft (m/w)

Brutto:

Monatlich

1. Jahr

713.16 €

2. Jahr

832 €

3. Jahr

1069.78 €