spinner
activity

Veröffentlicht

25.06.2021

Geschätzte Lesezeit

˜ 1 min

Begeisterung für Handwerksberufe erleben durch die Themenwoche „Hallo Handwierk“!

Die Themenwoche „Hallo Handwierk“ hat zum Ziel die Schüler/innen des Zyklus 4.1 der Grundschule für die Welt des Handwerks zu begeistern! So erfahren die Grundschulkinder alles über die verschiedenen Berufe des Handwerks. Lernaktivitäten und -ideen rund um die Handwerksberufe werden in eine gewöhnliche Unterrichtswoche integriert – ob es nun um Sprachunterricht (Deutsch, Französisch), Wissenschaften, Rechnen, Geschichte oder Kunst geht.

Das absolute Highlight am Ende der Themenwoche ist der Handwerkerbesuch in der Klasse. Während der gesamten Woche dürfen sich die Kinder Fragen ausdenken, die sie dem/der Handwerker/in jetzt endlich stellen können. Doch das ist noch längst nicht alles: Vor Ort demonstrieren Handwerker/innen ihr Können, indem sie zum Beispiel ein Modelldach in der Klasse zusammenbauen. Das tun sie natürlich gemeinsam mit den Kindern, denn jeder von ihnen darf fleißig mitschrauben und sich mit Akkuschrauber und Co. probieren. So werden die Handwerksberufe den Schüler/innen praktisch nähergebracht.

 

„Hallo Handwierk – Dachberufe“ ist die erste Themenwoche ihrer Art und wurde von der Chambre des Métiers, in Zusammenarbeit mit dem SCRIPT und der Maison de l’Orientation entwickelt. Daneben wird sie tatkräftig von Handwerker/innen aus dem Bereich Bau- und Ausbaugewerbe unterstützt. Mit dem Zusammenschrauben des Modelldachs möchten sie das Interesse der Grundschulkinder wecken und sie für ihre Tätigkeit – die Dachberufe – begeistern. 

 

Neben „Hallo Handwierk – Dachberufe“ gibt es derzeit eine weitere Themenwoche „Hallo Handwierk – Mechanik“. Diese bezieht sich auf die Berufe der Mechanik (Bereich Fahrzeuge) und auch hier ist das Projekt durch die große Unterstützung der Handwerker/innen dieses Bereichs gelungen. Das praktische Projekt besteht aus einem Zylinderkopf eines Autos, der von den Kindern der verschiedenen Klassen bearbeitet wird. 

 

Eine dritte Woche der Handwerksberufe des "Mode-Gesundheit und Hygiene" Bereichs ist als Pilotprojekt gestartet. Ob modische Trends, Styling, Schönheit oder Funktionalität. Die Berufe dieses Bereiches wurden den Kindern vorgestellt und das praktische Projekt passte sich dem Beruf des jeweiligen Handwerks an. Z.B: wurden hier Frisuren gestylt, Bärte rasiert, Nägel verschönert, Brillen zusammengeschraubt sowie Stoffe bearbeitet. 

 

Ziel dieser Wochen ist es, die Kinder Handwerksberufe erleben, kennenlernen und wertschätzen zu lassen.

Der Einsatz der Handwerker in den Schulen ist freiwillig. Herzlichen Dank für das Engagement von allen Beteiligten die das Projekt unterstützen.

 

Sie wollen mehr über die Themenwoche „Hallo Handwierk“ erfahren oder als Handwerker/in oder Klasse mitmachen? Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an!

 

 

  • Blanche Lamesch
    Blanche LameschT. : (+352) 42 67 67 - 218E. : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!