FERNAND@WORK, BAUUNTERNEHMER - MAURER

Mir hun am Bau Carrieren, daat fänkt un beim Steemetzer, daat geet iwwert den Techniker bis an de Kader vun engem Betriib eran...Eisen Job ass einfach nohalteg an mir kënne deenen nächsten Generatiounen weisen waat mer geleescht a geschafft hun....Ech hun de Bau immens gären a kéint mer nët virstellen eppes aaneschtes ze maachen.

FERNAND@WORK: Fernand Hilbert, Entrepreneur de construction - Maçon
Fernand Hilbert-2

Teilnehmer : Fernand Hilbert

Beschreibung :

Früher ging man auf den Bau zum Schaufeln, wenn man sonst keinen Beruf gelernt hatte, heutzutage allerdings sieht das ganz anders aus. Heute werden Mitarbeiter regelmäßig zu Fort- und Weiterbildungen zum IFSB geschickt und es gibt ein komplettes Karrierensystem. Der Meisterbrief ist noch immer die beste Möglichkeit in einem Unternehmen aufzusteigend oder gar um sein eigenes Unternehmen zu gründen. Der Bau hat Fernand noch immer besonders gut gefallen, und es erfüllt Ihn immer wieder mit Stolz, wenn er an einem Haus, einer Schule oder einer Wohnsiedlung vorbei fährt, die er erbaut hat.

comment


< Zurück zu den Videos