Icons Siebdrucker (m/w)

Siebdrucker (m/w)

Durch die Verwendung von Siebdruckschablonen, die zwischen Druckerfarbe und Träger eingesetzt werden, ist der Siebdruck heute ein sehr modernes Druckverfahren.

Wenn dich die verschiedenen Druckverfahren interessieren und du auch gerne Druckerzeugnisse aller Art herstellen möchtest, ist das Handwerk des Siebdruckers genau das Richtige für dich.

stdClass Object ( [urla] => [urlatext] => [targeta] => [urlb] => [urlbtext] => [targetb] => [urlc] => [urlctext] => [targetc] => )

Siebdrucker : Vorstellung des Handwerks

Als Siebdrucker besteht deine Aufgabe darin, Flächen und Körper aus Papier, Pappe, Metall, Leder, Gummi, Holz, Glas, Filz, Jute, Textilien, Porzellan, Hartfaser, Blech oder Kunststoff mit Hilfe von Schablonen zu bedrucken. Du kannst auch mit der Herstellung von Kunstdruckreproduktionen beauftragt werden.

Du wirst außerdem dort tätig, wo die Auflagen kleiner sind, z. B. bei Plakaten, bei großformatigen Drucken, insbesondere bei Mehrfarbendruck und bei Relieffarbendruck.


Wenn du dich für diese Tätigkeit entscheidest, musst du Ein- oder Mehrfarbensiebdruckmaschinen bedienen, Standbögen, Filmmontagen, Druckmatrizen anfertigen, Farben vorbereiten und ein- oder mehrfarbige Siebdrucke manuell herstellen.

Daher ist es von größter Bedeutung, dass du die Verfahren der Reprofotografie und die Herstellung von Druckvorlagen und Druckformen beherrschst.

Aufgaben und Tätigkeiten eines Siebdrucker

  • Einstellung, Überwachung und Betrieb von Bogendruck- und Rotationsdruckmaschinen
  • Vorbereitung und Durchführung von Drucken aller Art, darunter Akzidenzdrucksachen und Verlagsarbeiten (Typendruck)
  • Ausführung von Drucken auf Papier, Pappe, Kunststoff, Textilien, Metall usw.
  • Reproduktion von Originalen, Texten, Fotografien und Zeichnungen
  • Entwurf, Satz, Korrektur, Layout und Montage auf der Grundlage eines Handsatzes, Bleisatzes, Fotosatzes, Schriftsatzes und elektronischen Satzes zur Herstellung von Drucken
  • Erstellung von Druckvorlagen und Drucken
  • Vorbereitung und Berechnung der Exemplare
  • Layout von Dokumenten durch Verklebung oder interaktive PC-Verfahren
  • Korrektur der Korrekturabzüge
  • Demontage der Formen und Verteilung der Drucksätze
  • Vorbereitung der Klischees und Filmvorlagen, der Muster und Linienrasterplatten im Ein- oder Mehrfarbendruck
  • Korrektur der Klischees, Nachbearbeiten der Reproduktionen, Schneiden der Texte auf Klischees, Montieren und Ausführen der ein- oder mehrfarbigen Probedrucke
  • Herstellung von Halbtonbildern nach Vorlagen, Fotografien im Strich- oder Rasterverfahren, fotografischen Probeabzügen und Dias sowie Kopien auf Metall
  • Nachbearbeiten von Vorlagen zur Reproduktion von Fotografien, Ausführung von Linienzeichnungen nach fotografischen Probeabzügen, Herstellung von Druckvorlagen zwecks etwaiger Reproduktion nach Zeichnungen oder Vorgaben, Herstellung von Fotomontagen
  • Erstellung von Satzvorlagen, Drucken und Kopien mittels Siebdruck
  • Bearbeitung von Satzvorlagen und Drucken aller Art
  • Binden von Büchern mit verschiedenen Arbeitstechniken, Herstellung von Gebrauchs- und Kunsteinbänden unter Berücksichtigung einer angemessenen Endfertigung, der Form und der künstlerischen Gestaltung
  • Herstellung von Gebrauchs-, Handwerks- und Kunstgegenständen aus Papier, Leder, Textilien und Kunststoff
  • Bearbeitung der Buchschnitte durch Vergoldung, Aufbringen von Metallfolien oder Färbung sowie durch Handvergoldung und -prägung
  • Heften, Broschieren und Drahtheften von Zeitschriften und Katalogen, Tarifverzeichnissen, Heften, Heften mit Durchschreibepapier, Notizheften, Zeichenblocks und Kalendern
  • Ausführung von Arbeiten zur Präsentation von Druckerzeugnissen, Herstellung von Alben und Musterkarten, Heften, Notizblöcken und Alben aller Art
  • Herstellung von Karteien, Ordnern, Archivboxen, Kassetten, Schubladen, Schachteln, Schreibheften, Mappen für Post und Portfolios, Loseblattsammlungen und ähnlichen Erzeugnissen
  • Verkleben, Lackieren und Überziehen von Karten, Plänen, Fotos, Druckerzeugnissen, Nachahmungen und Gemälden mithilfe transparenter Materialien
  • Rahmen von Bildern
  • Herstellung und Verzierung von Pappschachteln und Etuis aller Art, gewickelten Rundformen für Schachteln, Köchern und Versandhülsen
  • Prägen, Rillen und Lochen von Pappe, Papier usw.
  • Herstellung von Goldprägungen im Warm- und Kaltpressverfahren und Verwendung von Blattmetallen und Metall-Laminaten sowie Bronze und Farben auf Papier, Einbandmaterial, Leder, Pergament, Samt, Seide und Kunststoff

Fähigkeiten und Profil eines Siebdrucker

Wenn du dieses Handwerk ausüben willst, musst du:

  • über ein sehr gutes Sehvermögen verfügen
  • Farben unterscheiden können
  • eine unempfindliche Haut haben (keine Hautprobleme)
  • Sinn für Formen haben
  • kreativ sein

Ausbildung zum Siebdrucker

Die unterschiedlichen Diplome, welche auf den Beruf vorbereiten, sind nachfolgend aufgeführt:

TRF-Ausbildung

Die Ausbildung zum Erwerb eines dem DAP entsprechenden Diploms in diesem Handwerk wird derzeit in Form einer grenzüberschreitenden Ausbildung angeboten.

Die Mindestvoraussetzungen für den Zugang zu einer Ausbildung zum Erwerb eines dem DAP entsprechenden Diploms in diesem Handwerk werden von der jeweiligen schulischen Institution festgelegt, welche diese Ausbildung anbieten.

Die Ausbildung zum Erwerb eines dem DAP entsprechenden Diploms in diesem Beruf erstreckt sich über 3 Jahre. Sie wird als sog. „duale Ausbildung” (formation concomitante) im Rahmen eines Ausbildungsvertrags absolviert:

  • sie findet demnach einerseits in einem Betrieb in Luxemburg (praktische Ausbildung) und
  • und andererseits in einer technischen Sekundarschule im Ausland (theoretische Ausbildung) statt.

Die Anerkennung des Diploms kann bei der Abteilung für Diplomanerkennung des Ministeriums für Bildung, Kinder und Jugend beantragt werden

Schulen, die eine Ausbildung anbieten

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Maison de l'Orientation

Ausbildungsentschädigung eines Siebdrucker

Ausbildungs-vergütung
(Index 834.76)

Der Auszubildende erhält von seinem Ausbilder eine monatliche Ausbildungsvergütung.

  1. zur Festlegung der Berufe und Handwerke im Rahmen der Berufsausbildung
Ausbildungen zum Erwerb des
TRF
Profession : Siebdrucker (H/F)
Brutto: Monatlich
1. Jahr 691.43 €
2. Jahr 921.99 €
3. Jahr 1152.47 €