Icons Friseur (m/w)

Friseur (m/w)

Stufenschnitte, Fransen, Ausdünnen, Färben, Entfärben, Depigmentieren - jeder von uns hat bereits von diesen Vorgängen gehört, ohne dass wir jedoch wissen, um was es sich dabei genau handelt.

Wenn diese Begriffe dir nicht fremd sind oder du mehr über sie erfahren willst, ist das Handwerk des Friseurs genau das Richtige für dich.

stdClass Object ( [urla] => [urlatext] => [targeta] => [urlb] => [urlbtext] => [targetb] => [urlc] => [urlctext] => [targetc] => )

Friseur : Vorstellung des Handwerks

Als Friseur wirst du viele verschiedene und vielfältige Aufgaben haben: Frisieren, Schneiden, Wasser- und Dauerwellen legen, Färben, Entfärben, Anbringen von Perücken und Haarverlängerungen usw.

Du kannst deinen Kunden auch Schönheitspflege wie Maniküre oder Gesichtspflege anbieten. Auch der Verkauf von verschiedenen Pflegeprodukten kann zu deinen Aufgaben gehören.


Deine Aufgabe als Friseur besteht nicht nur im Frisieren und in der kosmetischen Behandlung deiner Kunden, um sie zu verschönern und zu pflegen, sondern du musst sie auch zur entsprechenden Haar- und Hautpflege beraten.

Aufgaben und Tätigkeiten eines Friseur

  • Haareschneiden
  • Rasieren und Stutzen von Bärten
  • Kopfhaut- und Haarpflege
  • Frisieren von Damen, Herren und Kindern
  • Entfärben, Färben und Setzen von Farbakzenten
  • Herstellung und Pflege von Haarteilen
  • Gesichts- und Handpflege
  • Auftragen und Entfernen von Make-Up und Nagelpflege
  • Gestaltung und Auftragen von Masken und Make-Up für Theater- und Filmvorführungen
  • Auftragen von Tattoos und Permanent Make-Up
  • Gestaltung von Kunstnägeln

Fähigkeiten und Profil eines Friseur

Wenn du dieses Handwerk ausüben willst, musst du:

  • kontaktfreudig und freundlich sein
  • über manuelles Geschick und Sinn für Formen und Farben verfügen
  • unempfindlich gegenüber chemischen Produkten und Duftstoffen sein
  • den Umgang mit Menschen lieben
  • angenehm und gepflegt aussehen
  • gründlich sein und Sinn für Ästhetik besitzen
  • in einem guten körperlichen Zustand sein (längeres Stehen)
  • aufmerksam, geduldig und gut organisiert sein
  • dynamisch und offen sein
Placeholder video Friseur (H/F)

Ausbildung zum Friseur

Das Diplom über die berufliche Reife – Gesellenbrief (Diplôme d’aptitude professionnelle - DAP) und das Berufsbefähigungszeugnis (Certificat de capacité professionnelle – CCP) bereiten auf den Beruf vor.

DAP-Ausbildung

Die Mindestvoraussetzungen für den Zugang zu einer Ausbildung zum Erwerb eines DAP in diesem Handwerk sind eine bestandene 9. Klasse des praxisbezogenen Unterrichts (9e pratique) und eine befürwortende Stellungnahme des Klassenrats (Versetzungsbeschluss).

Die Ausbildung zum Erwerb eines DAP in diesem Beruf erstreckt sich über 3 Jahre. Sie wird als sog. „duale Ausbildung” (formation concomitante) im Rahmen eines Ausbildungsvertrags absolviert:

  • sie findet demnach einerseits in einem Betrieb (praktische Ausbildung) und 
  • andererseits in einer technischen Sekundarschule (theoretische  Ausbildung) statt.

CCP-Ausbildung

Zulassungsvoraussetzungen:

  • am 1. September des laufenden Jahres mindestens 15 Jahre alt sein
  • mindestens 18 Module in einer 9. Klasse des Modularunterrichts (9e MO - Modulaire) bestanden haben oder eine IPDM-Klasse besucht haben. Die Ausbildung zum Erwerb des CCP erstreckt sich über drei Jahre. Sie wird als sog. „duale Ausbildung” (formation concomitante) im Rahmen eines Ausbildungsvertrags absolviert.

Die Ausbildung findet einerseits in einem Betrieb (praktische Ausbildung) und andererseits  in einer technischen Sekundarschule (theoretische Ausbildung) gemäß den in einer großherzoglichen Verordnung festgelegten Stunden- und Lehrplänen statt.

Nach Erhalt des CCP besucht der Auszubildende eine 11. Klasse des Ausbildungszweiges zum Erwerb des DAP im gleichen Beruf. Diese Ausbildung kann also auch im Rahmen der Erwachsenenbildung absolviert werden.

Diese Ausbildung wird auch in französischer Sprache in Luxemburg angeboten.

Schulen, die eine Ausbildung anbieten

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Maison de l'Orientation

Ausbildungsentschädigung eines Friseur

Ausbildungs-vergütung
(Index 814.4)

Der Auszubildende erhält von seinem Ausbilder eine monatliche Ausbildungsvergütung.

GROSSHERZOGLICHE VERORDNUNG VOM 9. JULI 2018

  1. zur Festlegung der Berufe und Handwerke im Rahmen der Berufsausbildung
  2. zur Festsetzung der Ausbildungsvergütungen in Handwerk, Handel, Gastgewerbe, Industrie, Landwirtschaft und Gesundheits und Sozialwesen (Index 814.4)
Ausbildungen zum Erwerb des Diploms über
die berufliche Reife – Gesellenbriefs (DAP)
Beruf: Friseur (m/w)
Brutto: Monatlich
Vor dem integrierten
Zwischenprojekt:
811.71 €
Nach dem integrierten
Zwischenprojekt:
1275.59 €
Ausbildungen zum Erwerb des
Berufsbefähigungszeugnisses (CCP)
Beruf: Friseur (H/F)
Brutto: Monatlich
1. Jahr 667.48 €
2. Jahr 848.52 €
3. Jahr 1074.76 €

Erfahrungen

Le plus beau métier du monde !

Marc Rippinger 49 ans, Coiffeur

testimonial image for Friseur