Icons Fachverkäufer im Optikergewerbe (m/w)

Fachverkäufer im Optikergewerbe (m/w)

Brillen und Kontaktlinsen sind die ständigen Begleiter vieler Menschen, die an einer Sehschwäche leiden.

Wenn du dich für diese Welt interessierst und einen gewissen Geschäftssinn mitbringst, ist dieses Handwerk genau das Richtige für dich.

stdClass Object ( [urla] => [urlatext] => [targeta] => [urlb] => [urlbtext] => [targetb] => [urlc] => [urlctext] => [targetc] => )

Fachverkäufer im Optikergewerbe : Vorstellung des Handwerks

Als Fachverkäufer im Optikergewerbe kümmerst du dich hauptsächlich um den Verkauf von Brillen, Kontaktlinsen und zugehörigen Pflege- und Reinigungsmitteln.

Du empfängst die Kunden und berätst sie bei ihrer Wahl. Du bist ebenfalls für die Auslage der Waren im Geschäft und die Verwaltung der Lagerbestände zuständig.


Wenn du dich für diese Tätigkeit entscheidest, wirst du sie in erster Linie in Fachgeschäften (bei Optikern) ausüben.

Aufgaben und Tätigkeiten eines Fachverkäufer im Optikergewerbe

  • Kundenempfang und -beratung (Verkauf)
  • Präsentation, Sortieren und Verwaltung der Lagerbestände
  • Kassenbuchführung
  • Diverse verwaltungstechnische Aufgaben (Bestell- und Lieferscheine, Verwaltung der Kundendateien usw.)

Fähigkeiten und Profil eines Fachverkäufer im Optikergewerbe

Wenn du dieses Handwerk ausüben willst, musst du:

  • mehrere Sprachen beherrschen (Französisch, Luxemburgisch, Deutsch)
  • die Verkaufstechniken beherrschen
  • kontaktfreudig sein
  • Geschäftssinn besitzen
  • gepflegt aussehen und einwandfreie Manieren besitzen

Ausbildung zum Fachverkäufer im Optikergewerbe

Die unterschiedlichen Diplome, welche auf den Beruf vorbereiten, sind nachfolgend aufgeführt:

DAP-Ausbildung

Die Mindestvoraussetzungen für den Zugang zu einer Ausbildung zum Erwerb eines DAP in diesem Handwerk sind eine bestandene 5. Klasse der Orientierungsstufe (5e d'adaptation, AD) oder 45 bestandene Module in der 5. Klasse der berufsvorbereitenden Stufe (5e P, de préparation) und eine befürwortende Stellungnahme des Klassenrats (Versetzungsbeschluss).

Die Ausbildung zum Erwerb eines DAP in diesem Beruf erstreckt sich über 3 Jahre. Sie wird als sog. „duale Ausbildung” (formation concomitante) im Rahmen eines Ausbildungsvertrags absolviert:

  • sie findet demnach einerseits in einem Betrieb (praktische Ausbildung) und 
  • andererseits in einer technischen Sekundarschule (theoretische  Ausbildung) statt.

Schulen, die eine Ausbildung anbieten

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Maison de l'Orientation

Ausbildungsentschädigung eines Fachverkäufer im Optikergewerbe

Ausbildungs-vergütung
(Index 834.76)

Der Auszubildende erhält von seinem Ausbilder eine monatliche Ausbildungsvergütung.

  1. zur Festlegung der Berufe und Handwerke im Rahmen der Berufsausbildung
Ausbildungen zum Erwerb des Diploms über
die berufliche Reife – Gesellenbriefs (DAP)
Beruf: Fachverkäufer im Optikergewerbe (m/w)
Brutto: Monatlich
Vor dem integrierten
Zwischenprojekt:
695.77 €
Nach dem integrierten
Zwischenprojekt:
1049.46 €