spinner

Florist (m/w)

Téléchargez la fiche

Rosen, Tulpen, Orchideen, Calla, Gladiolen - so verschiedenartig sind die Namen der Blumen, von denen jeder schon einmal gehört hat, der gerne Blumen schenkt.

Wenn diese Begriffe dir nicht fremd sind und du Freude am Drapieren und Dekorieren hast, ist das Handwerk des Floristen genau das Richtige für dich.

Als Florist ist deine Aufgabe nicht die Züchtung von Blumen, sondern ihre Zusammenstel-lung zu Arrangements, Sträußen und Kränzen, für die verschiedensten Anlässe wie Ge-burtstage, Hochzeiten, Bankette oder auch Beerdigungen.

Wie ein Künstler musst du die Farben der Blumen mit ihrem Wesen in Einklang bringen, um überraschende und originelle Kompositionen zu kreieren. Du arrangierst die Ware nach Wunsch des Kunden und nimmst die Bestellungen auf. Du musst auch die Blumensprache kennen, um sie in geeigneter Weise zu pflegen, und die richtigen Pflanzenschutzmittel auswählen.

Wenn du dich für diese Tätigkeit entscheidest, wirst du vorwiegend in Blumenläden und Fachgeschäften für Blumendekoration arbeiten. Du bist daher zuständig für die Präsentati-on und Konservierung der Ware im Laden.

  • Zusammenstellung von Sträußen, Kränzen, Arrangements und Tischgestecken sowie alle sonstigen Arbeiten im Zusammenhang mit Blumen
  • Annahme von Bestellungen
  • Verkauf der Erzeugnisse

Si tu souhaites exercer ce métier, tu dois :

  • bei guter Gesundheit sein
  • dem Kunden zuhören können
  • kontaktfreudig sein
  • die Blumensprache kennen
  • frei von Pollenallergien sein
  • Sinn für Farbkombinationen haben
  • einen feinen Geruchssinn haben
  • eine künstlerische Ader haben

Die Mindestvoraussetzungen für den Zugang zu einer Ausbildung zum Erwerb eines DAP in diesem Handwerk sind eine bestandene 5. Klasse der Orientierungsstufe (5e d'adaptation, AD) oder 45 bestandene Module in der 5. Klasse der berufsvorbereitenden Stufe (5e P, de préparation) und eine befürwortende Stellungnahme des Klassenrats (Versetzungsbeschluss).

Die Ausbildung zum Erwerb eines DAP in diesem Beruf erstreckt sich über 3 Jahre. Sie wird als sog. „duale Ausbildung” (formation concomitante) im Rahmen eines Ausbildungsvertrags absolviert:

  • sie findet demnach einerseits in einem Betrieb und 
  • andererseits in einer technischen Sekundarschule statt.

Zulassungsvoraussetzungen:

  • am 1. September des laufenden Jahres mindestens 15 Jahre alt sein
  • mindestens 18 Module in einer 5. Klasse der berufsvorbereitenden Stufe (5e P, de préparation) bestanden haben oder eine IPDM-Klasse besucht haben. Die Ausbildung zum Erwerb des CCP erstreckt sich über drei Jahre. Sie wird als sog. „duale Ausbildung” (formation concomitante) im Rahmen eines Ausbildungsvertrags absolviert.

Die Ausbildung findet einerseits in einem Betrieb (praktische Ausbildung) und andererseits in einer technischen Sekundarschule (theoretische Ausbildung) gemäß den in einer großherzoglichen Verordnung festgelegten Stunden- und Lehrplänen statt.

Nach Erhalt des CCP besucht der Auszubildende eine 3. Klasse des Ausbildungszweiges zum Erwerb des DAP im gleichen Beruf. Diese Ausbildung kann also auch im Rahmen der Erwachsenenbildung absolviert werden.

Ausbildungs-vergütung
(Index 855.62)

Der Auszubildende erhält von seinem Ausbilder eine monatliche Ausbildungsvergütung.

GROSSHERZOGLICHE VERORDNUNG VOM 22. AUGUST 2019

  1. zur Festlegung der Berufe und Handwerke im Rahmen der Berufsausbildung
  2. zur Festsetzung der Ausbildungsvergütungen in Handwerk, Handel, Gastgewerbe, Industrie, Landwirtschaft und Gesundheits und Sozialwesen (Index 855.62)

Ausbildungen zum Erwerb des Diploms über
die berufliche Reife – Gesellenbriefs (DAP)

Beruf:

Florist (m/w)

Brutto:

Monatlich

Vor dem integrierten
Zwischenprojekt:

612.11 €

Nach dem integrierten
Zwischenprojekt:

1093.48 €

Ausbildungen zum Erwerb des
Berufsbefähigungszeugnisses (CCP)

Beruf:

Florist (m/w)

Brutto:

Monatlich

1. Jahr

594.31 €

2. Jahr

736.95 €

3. Jahr

1010.32 €