spinner

Zimmerer (m/w)

Téléchargez la fiche

Holzkonstruktionen, Holzbauten und Dachstühle zieren Wohn- und Bürogebäude aller Art und versetzen uns oftmals in Erstaunen.

Wenn dich Holz und die Errichtung von Dächern interessieren, ist das Handwerk des Zimmerers genau das Richtige für dich.

Als Zimmerer wirst du zum Teil in der Werkstatt und zum Teil auf der Baustelle arbeiten. In der Werkstatt fertigst du die Einzelteile je nach Auftrag, auf der Baustelle werden sie von dir montiert. Du errichtest Dachstühle und -böden für Wohnhäuser oder gewerbliche Gebäude, fertigst Decken und Wände in schallhemmender und wärmedämmender  Ausführung an, stellst Treppen und Fußböden her und führst Dachdeckungsarbeiten mit allen Materialien außer Schiefer aus.

Du arbeitest nicht nur mit Holz, sondern auch mit Bauplatten, die Dämm- und Kunststoffe sowie Dichtungsmaterial enthalten. Für die Errichtung von Holzkonstruktionen gibt es eine Vielzahl komplexer Holzverbindungen, deren Herstellung du kennen musst.

Wenn du dich für diese Tätigkeit entscheidest, solltest du wissen, dass es spezielle Computerprogramme gibt, die bei der Datenberechnung eine wertvolle Hilfe sind. Zudem werden ortsfeste und tragbare Maschinen sowie moderne Hebe- und Transportmittel eingesetzt, die dir die Arbeit im Alltag erleichtern. Es handelt sich dabei um Kreissägen, Bohr- und Hobelmaschinen, Stemmmaschinen, Oberfräsen, Bandsägen und Abrichtfräsen.

Bei der Oberflächenbehandlung setzt du auch verschiedene Holzschutzmittel gegen Schimmelbefall und Insekten ein.

  • Deckung, Instandhaltung und Reparatur von Dächern, Türmen und Giebeln
  • Ausführung von Arbeiten zur Verkleidung von Fassaden und Schornsteinen
  • Einbau von Gauben aller Art, Kuppeln, vorgefertigten Laternen, Leiterhaken mit Zinkplatten, verschiedenen Kehlblechen, vorgefertigten Haltestreifen und Verwahrungen, Schneefanggittern, Dachbelüftungsrohren, Anschlüssen für Antennenmasten und Vorrichtungen zur Montage von Laufstegen
  • Einbau von Blitzschutzanlagen
  • Anwendung von Holzschutzverfahren gegen Verwitterung im Rahmen der Dachdeckungsarbeiten
  • Reinigung von Schornsteinen
  • Errichtung und Instandsetzung von Schornsteinen durch Mauerarbeiten oberhalb der Bedachung
  • Erneuerung des Unterdaches und Instandsetzung des Dachgebälks und des Dachunterbaus
  • Ausführung von Dachdämmarbeiten
  • Deckung und Dämmung mit Gussasphaltestrichen
  • Dämmung von Terrassen in verschiedenen Ausführungen
  • Dämmung von Bauwerken gegen Grundwasser und Druckwasser
  • Aufbau von Gerüsten
  • Herstellung und Einbau verschiedener Bleche sowie von Kunststofffolien
  • Herstellung, Anbringen und Reparatur von Traufen, Regenwasserfallrohren, Becken, Dachrinnen, Kehlen, Verwahrungen, Haltestreifen, Firsten, Gratsparren, Antennenanschlüssen und Belüftungsrohren
  • Deckung von Dächern mittels Wellblechen und Wellplatten aus Faserzement
  • Verkleidung von Giebeln und Schornsteinen unter Verwendung aller gängigen Materialien
  • Einbau von Rundfenstern und Laternen sowie Montage von Teilen von Blitzschutzanlagen
  • Entwurf und Anfertigung verschiedener Ornamente und kunsthandwerklich gestalteter Gegenstände aus verschiedenen Blechen und Kunststoffen
  • Anfertigung von Gegenständen aus Blech für Haushalt, Handel und Industrie
  • Herstellung von Rohren und Schächten für unterschiedliche Zwecke
  • Fertigung von Hüllen und Ummantelungen für Rohre und Behälter aus Blech
  • Anbringen von Solaranlagen verschiedenen Typs in großer Höhe
  • Planung und Errichtung von Spezialkonstruktionen aller Art unter Verwendung von Holzmaterialien
  • Planung und Erstellung von Konstruktionen für Dächer, Decken und Böden aller Art
  • Errichtung von Wänden aus Stämmen, als Fachwerk oder als Sparrenkonstruktion, in Skelett- oder Plattenbauweise
  • Herstellung von Sohlplatten, Lattenrosten und Verschalungen für Dächer
  • Verkleidung von Giebeln und Fassaden
  • Errichtung von Gerüsten und Tribünen, Türmen und Holzgestellen
  • Herstellung von Trennwänden, Zäunen und Absperrungen aus Brettern und Latten
  • Bau von Treppen und Treppengeländern aus Holz und Fertigteilen
  • Herstellung von abgehängten Decken, Böden und Fußleisten
  • Errichtung von Toren aus Bauholz
  • Anwendung von Holzschutzverfahren gegen Verwitterung und von Bandschutzverfahren
  • Verlegung von Dämmmaterial im Zusammenhang mit Zimmerarbeiten
  • Eindeckung von Dächern mit Ziegeln im Zusammenhang mit Zimmerarbeiten
  • Reinigung und Behandlung von Dächern durch Schutzanstriche
  • Einbau von verschiedenen Kuppeln und Laternen
  • Einbau von Dachrinnen, Fallrohren, Belüftungsrohren und ähnlichen Installationen aus Kunststoff

Si tu souhaites exercer ce métier, tu dois :

  • in guter körperlicher Verfassung sein
  • schwindelfrei sein
  • geschickt mit deinen Händen sein
  • eine Neigung zu den spezifischen Techniken verspüren
  • gerne Holz bearbeiten und gestalten
  • Berechnungsverfahren und Mathematik beherrschen
  • räumliches Vorstellungsvermögen besitzen

Die Mindestvoraussetzungen für den Zugang zu einer Ausbildung zum Erwerb eines DAP in diesem Handwerk sind eine bestandene 5. Klasse der Orientierungsstufe (5e d'adaptation, AD) oder 45 bestandene Module in der 5. Klasse der berufsvorbereitenden Stufe (5e P, de préparation) und eine befürwortende Stellungnahme des Klassenrats (Versetzungsbeschluss).

Die Ausbildung zum Erwerb eines DAP in diesem Beruf erstreckt sich über 3 Jahre. Sie wird als sog. „duale Ausbildung” (formation concomitante) im Rahmen eines Ausbildungsvertrags absolviert:

  • sie findet demnach einerseits in einem Betrieb (praktische Ausbildung) und
  • andererseits in einer technischen Sekundarschule (theoretische Ausbildung) statt.

Ausbildungs-vergütung
(Index 855.62)

Der Auszubildende erhält von seinem Ausbilder eine monatliche Ausbildungsvergütung.

GROSSHERZOGLICHE VERORDNUNG VOM 22. AUGUST 2019

  1. zur Festlegung der Berufe und Handwerke im Rahmen der Berufsausbildung
  2. zur Festsetzung der Ausbildungsvergütungen in Handwerk, Handel, Gastgewerbe, Industrie, Landwirtschaft und Gesundheits und Sozialwesen (Index 855.62)

Ausbildungen zum Erwerb des Diploms über
die berufliche Reife – Gesellenbriefs (DAP)

Beruf:

Zimmerer (m/w)

Brutto:

Monatlich

Vor dem integrierten
Zwischenprojekt:

950.94 €

Nach dem integrierten
Zwischenprojekt:

1426.32 €