spinner

Fachkraft für Gebäudetechnik (m/w)

Téléchargez la fiche

Sicherheits- und Fernwirkeinrichtungen, Energie-, Wärme- und Brandschutztechnik - neue Technologien machen die Installation zahlreicher Geräte in den Gebäuden erforderlich.

Wenn dich die verschiedenen Arten von Geräten begeistern und die Gebäudetechnik dich interessiert, ist das Handwerk der Fachkraft für Gebäudetechnik genau das Richtige für dich.

Als Fachkraft für Gebäudetechnik planst, installierst und wartest du Versorgungsnetze gebäudetechnischer Anlagen wie Beleuchtungsanlagen, Torantriebe, Gebäudeleiteinrichtungen oder die Steuerungs- und Regelungseinrichtungen von Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Warmwasserbereitungsanlagen.

Vor Inbetriebnahme prüfst du eingehend alle Komponenten, einschließlich der elektrischen Anschlüsse und Sicherheitseinrichtungen. Du gewährleistest durch regelmäßige Wartung den störungsfreien Betrieb der Versorgungseinrichtungen und stellst die Anlagenparameter optimal bzw. verbrauchsminimierend ein.

Ferner überwachst du beauftragte Subunternehmer bei den Wartungsarbeiten. Bei Störungen ermittelst und beseitigst du die jeweilige Fehlerquelle. Außerdem musst du Wärmepumpenanlagen planen und dimensionieren, installieren, prüfen und in Betrieb nehmen. Im Rahmen des Kundendienstes wartest du solche Anlagen und hältst sie instand.

Wenn du dich für diese Tätigkeit entscheidest, arbeitest du vorwiegend in Handwerksbetrieben oder Unternehmen für Klempnerarbeiten oder elektronische Anlagen. Darüber hinaus kannst du bei Firmen beschäftigt sein, die Bauelemente moderner Gebäudetechnik herstellen, etwa Elektrizitätsverteilungs- und Schalteinrichtungen. Auch in Krankenhäusern, Flughäfen oder Serviceunternehmen der Gebäudewirtschaft gibt es Tätigkeitsfelder für dich.

  • Planung, Installation und Wartung von Versorgungsnetzen für gebäudetechnische Anlagen
  • Kontrolle der Komponenten
  • Regelmäßige Wartung vorhandener technischer Anlagen
  • Planung, Dimensionierung, Installation, Inbetriebnahme und Kontrolle von Wärmepumpen
  • Überwachung der Einhaltung der Normen und technischen Leitlinien sowie der Maßnahmen in Bezug auf die Unfallverhütung

Si tu souhaites exercer ce métier, tu dois :

  • gewissenhaft arbeiten
  • verantwortungsbewusst sein
  • sorgfältig arbeiten
  • die praktischen und technischen Handgriffe des Handwerks beherrschen
  • gründliche Kenntnisse in Mathematik und Physik besitzen

Die Ausbildung zum Erwerb eines dem DAP entsprechenden Diploms in diesem Handwerk wird derzeit in Form einer grenzüberschreitenden Ausbildung angeboten.

Die Mindestvoraussetzungen für den Zugang zu einer Ausbildung zum Erwerb eines dem DAP entsprechenden Diploms in diesem Handwerk werden von der jeweiligen schulischen Institution festgelegt, welche diese Ausbildung anbieten.

Die Ausbildung zum Erwerb eines dem DAP entsprechenden Diploms in diesem Beruf erstreckt sich über 3 Jahre. Sie wird als sog. „duale Ausbildung” (formation concomitante) im Rahmen eines Ausbildungsvertrags absolviert:

  • sie findet demnach einerseits in einem Betrieb in Luxemburg (praktische Ausbildung) und
  • andererseits in einer technischen Sekundarschule im Ausland (theoretische Ausbildung) statt.

Die Anerkennung des Diploms kann bei der Abteilung für Diplomanerkennung des Ministeriums für Bildung, Kinder und Jugend beantragt werden.

Ausbildungs-vergütung
(Index 855.62)

Der Auszubildende erhält von seinem Ausbilder eine monatliche Ausbildungsvergütung.

GROSSHERZOGLICHE VERORDNUNG VOM 22. AUGUST 2019

  1. zur Festlegung der Berufe und Handwerke im Rahmen der Berufsausbildung
  2. zur Festsetzung der Ausbildungsvergütungen in Handwerk, Handel, Gastgewerbe, Industrie, Landwirtschaft und Gesundheits und Sozialwesen (Index 855.62)

Ausbildungen zum Erwerb des
TRF

Beruf:

Fachkraft für Gebäudetechnik (m/w)

Brutto:

Monatlich

1. Jahr

713.16 €

2. Jahr

832 €

3. Jahr

1129.16 €