spinner

Beschleunigen Sie Ihre Karriere!

Das Weiterbildungsangebot der Chambre des Métiers ermöglicht es Ihnen, Ihre Fähigkeiten und die Ihrer Mitarbeiter weiterzuentwickeln, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

Unser Angebot entdecken!

Hallo Handwierk - ein Kommunikations- und Ratespiel zum Entdecken von Handwerksberufen!

Die Abteilung Perspektiv Handwierk freut sich über die Einführung des neuen Spiels "Hallo Handwierk". Dieses Kommunikationsspiel wurde von Perspektiv Handwierk in Zusammenarbeit mit den Brettspielprofis Jean-Claude Pellin und Jens Merkl entwickelt. Das Spiel "Hallo Handwierk" wurde im Rahmen des Game On – Educator’s Day diesen Donnerstag, den 13. Oktober in den Rotondes erstmals dem Lehr- und Erziehungspersonal der Grund- und Sekundarschulen vorgestellt. Das Spiel bietet die Möglichkeit, das Handwerk und seine Berufe spielerisch kennezulernen und  kann von Lehrkräften bestellt werden, die es in ihre schulischen und/oder außerschulischen Aktivitäten integrieren wollen. Die breite Öffentlichkeit kann das Spiel während der Game On in den Rotondes am 15. und 16. Oktober entdecken. Das Spiel wird auch Anfang 2023 für die breite Öffentlichkeit verfügbar sein. Entdecken Sie die Welt von Foxi, der alles über Handwerksberufe wissen möchte, unter Hallo Handwierk (handsup.lu) {contact perspektiv-handwierk}

"Perspektiv Handwierk" @ Schools

All Dag notzen a benotze mir Produiten a Servicer, déi vun Handwierksbetriber hiergestallt oder ugebuede ginn. Sief et de Croissant moies beim Kaffi, de Brëll dee mir op der Nues hunn, d'Frisur, d’Haus an deem mir wunnen, de Vëlo, den Auto de Bus, déi eis als Fortbeweegungsmëttel ënnerstëtzen.

Begeisterung für Handwerksberufe erleben durch die Themenwoche „Hallo Handwierk“!

Die Themenwoche „Hallo Handwierk“ hat zum Ziel die Schüler/innen des Zyklus 4.1 der Grundschule für die Welt des Handwerks zu begeistern! So erfahren die Grundschulkinder alles über die verschiedenen Berufe des Handwerks. Lernaktivitäten und -ideen rund um die Handwerksberufe werden in eine gewöhnliche Unterrichtswoche integriert – ob es nun um Sprachunterricht (Deutsch, Französisch), Wissenschaften, Rechnen, Geschichte oder Kunst geht.

Interview mit Anika Raskopp

Anika Raskopp ist 30 Jahre jung und Frisörmeisterin. Sie leitet seit November einen Salon mit 2 Angestellten und sprüht vor Begeisterung für ihren Beruf. Perspektiv Handwierk hat sie in ihrem Betrieb in Roodt/Syre besucht.

Das Handwerk entdecken

 

Videos #MakersOfLuxemburg

News

Ausbildungs Handwerke

People@work